Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB) Tierbetreuung

  1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die vertraglichen Leistungen zwischen Tierbetreuung und dem Kunden. Mit Vertragsabschluss werden diese AGB Vertragsgegenstand. Soweit aufgrund des Einzelfalles konkrete, abweichende Vereinbarungen gelten sollen, müssen diese vor der Auftragserteilung schriftlich von der Tierbetreuung bestätigt worden sein.
  2. Pflichten der Tierbetreuung. Der Tierbetreuuer versichert die in diesem Vertrag genannten Dienstleistung in seriöser, fürsorglicher und vertrauenswürdiger Weise auszuführen. Die Tierbetreuung  wird die Räumlichkeiten des Kunden ausschließlich zur Betreuung der Tiere betreten und wird sich vor dem Verlassen des Hauses bzw. der Wohnung vergewissern, dass diese/s abgeschlossen ist.
  3. Der Kunde versichert das sein Hund haftpflichtversichert ist.
  4. Darüber hinaus versichert der Kunde, das sein Tier keine ansteckenden Krankheiten hat. Chronische Krankheiten, Biss Verletzungen usw... sind vor der Betreuung mitzutelen.
  5. Jedes Tier muss frei von Parasieten sein
  6. Für den Fall, dass eine medizinische Behandlung akut notwendig wird, teilen Sie mir Namen und Telefonnummer Ihres Tierarztes mit. Sollte es nötig sein, versuche ich zunächst, mit Ihren Tierarzt und Ihnen Kontakt aufzunehmen, da er oder sie Ihr Tier am besten kennt. Bei Nichterreichbarkeit oder, wenn diesbezüglich keine Angaben gemacht werden, konsultiere ich einen Tierarzt meiner Wahl, und Sie erklähren sich damit stillschweigend einverstanden. Die dadurch anfallenden Kosten trägt der Kunde. Ich behalte mir vor - sollte es nötig sein, um etwaige Folgeschäden für Ihr Tier zu vermeiden oder zunminimalisieren - akut notwendige Therapien sofort und auch ohne Verständigung des Tierhalters einzuleiten.
  7. Bitte beachtenSie, dass in der Zeit in der Ihre Katze/n alleine im Freigang unterwegs ist/sind keine Haftung übernommen werden kann.
  8. Ich übernehme keinerlei Haftung für Personen, Sachschäden, Vermögensschäden, die bei der Tierbetreuung entstehen.
  9. Sollte es trotz aller gebotenen Vorsichtsmaßnahmen zum Entlaufen eines Tieres kommen, hafte ich nicht für eventuelle Folgeschäden. Ebenso kann ich keine Haftung für Verletzungen Ihres Tieres übernehmen. Auch nicht für eventuelle Erkrankungen oder gar den Tod Ihres Tieres.
  10. Der Tierhalter bestätigt, mir wahrheitsgemäß über alle relevanten Eigenheiten des mir anvertrauten Tieres ausreichend informiert zu haben.

  11. Die kosten für die Betreuung sind bar zu bezahlen.
  12. Die Aufbewahrung Ihrer Wohnungs- oder Hausschlüssel während der Dauer der mobilen Tierbetreuung wird in einem Schlüsselprotokoll bei der Übergabe und Rückkabe dokomentiert. Die Schlüssel werden nur von mir nummeriert, da Nummern anders als Namen von etwaigen Dieben keiner Adresse zugeordnet werden können. Die Schlüssel werden so aufbewahrt, dass kein Unbefugter zugriff hat.